Wie überprüft man den Tintenstand eines Canon Tintenstrahldruckers?

Ich benutze Canon-Tintenstrahldrucker, er läuft gut. Aber ich benutze diesen Drucker vom letzten Monat und der Tintenstand wird fast fertig. Ich möchte den Tintenstand des Canon-Druckers überprüfen, aber wie. Jeder kann mir bei diesem Problem helfen.

Überprüfen Sie zuerst den Tintenstand eines Canon-Tintenstrahldruckers, sollten Sie den an Ihren Computer angeschlossenen Drucker überprüfen oder nicht. Hier erfahren Sie: canon drucker tintenstand anzeigen lassen egal an welchen Gerätetyp. Wenn er nicht angeschlossen ist, verbinden Sie den Drucker zuerst mit dem Computer.

Überprüfen Sie den Tintenstand des Druckers auf dem Windows-Computer

Klicken Sie zunächst auf das Menü “ Start „.
Typ „Geräte und Drucker“.
Klicken Sie auf „Geräte und Drucker“.
Wählen Sie den Namen Ihres Druckermodells und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.

Wählen Sie „Druckeinstellungen“ aus dem angezeigten Menü.
Start des Canon Status Monitor
sehen Sie die Registerkarte Wartung
Klicken Sie auf „Druckerstatus anzeigen“.

Klicken Sie auf “ Tintendetails“.
Sie können den Tintenstand überprüfen. Wenn eine Warnung oder ein Fehler in Bezug auf die verbleibende Tintenmenge auftritt, wird oben im Bild im Dialogfenster mit den Tintendetails ein Benachrichtigungssymbol angezeigt.

Überprüfen Sie den Tintenstand des Druckers am Mac Computer

Klicken Sie oben links auf „Apple-Logo“.

Klicken Sie auf „Systemeinstellungen“.
Klicken Sie auf “ Drucker & Scanner“.

Wählen Sie Ihren Drucker auf der linken Seite aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Lieferstufen“.Canon Tintenstand prüfen

Überprüfen Sie den Tintenstand mit Manueller Kontrolle

Der Drucker muss eingeschaltet sein.
Öffnen Sie die Oberseite des Druckers und die Kartuschen bewegen sich in die richtige Position.

Öffnen des Kartuschengehäuses und Herausziehen der Kartusche ( Die meisten Tintenpatronen bestehen aus klarem oder undurchsichtigem Material, so dass Sie den Tintenstand überprüfen können).
Wiederholen Sie diesen Vorgang mit den restlichen Tintenpatronen.

Für Pixma MP-Serie (Methode 1)

Schalten Sie zunächst den Canon-Drucker aus und ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.
Drücken Sie nun die Ein-/Aus-Taste und stecken Sie das Kabel wieder in die Steckdose.

Drücken Sie nun die Stopp-/Rückstelltaste zweimal und halten Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt. Lassen Sie nun die Ein-/Aus-Taste langsam los. Andernfalls wird der Drucker in den Werksmodus versetzt.
Drücken Sie nun den Pfeil nach rechts, bis auf dem Computerbildschirm der Versandmodus 3 angezeigt wird. Dann wählen Sie ok
Wenn Sie die Meldung „ohne Reinigung“ auf dem Bildschirm sehen, drücken Sie die Stopp/Rückstelltaste.

Dadurch wird ein Befehl an den Drucker gesendet, um eine Testseite zu drucken.
Heben Sie nun die Abdeckung des Druckers an und warten Sie, bis sich die Kartusche nach links bewegt. Nachdem Sie den Drucker nach links verschoben haben, ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
Heben Sie nun beide Kartuschen an und schließen Sie die Abdeckung.
Stecken Sie dann das Kabel wieder in die Steckdose und drücken Sie dann die Ein-/Aus-Taste.

Wenn Sie die Meldung „Kartusche ersetzen“ sehen, wird auf dem Computerbildschirm angezeigt und die Kartusche wieder in den Drucker eingesetzt.

Warten Sie nun, bis der Drucker die Kartusche erkennt, und dann können Sie mit dem Drucken wieder beginnen. Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Prozesses feststellen, wenden Sie sich an den Canon Drucker-Kundendienst.